www.weidensepp.de

Weidenplantagen

Weidenbau

Weidenruten Zauberstäbe Weidensepp

Weidenruten sind Zauberstäbe

  • Weidenruten, im Herbst oder Frühjahr geschnitten sind voller Lebenskraft
  • steckt man sie an einem sonnigen Platz in die Erde und gießt sie, treiben die oberirdischen Knospen aus. Aus den unterirdischen Teilen treiben Wurzeln
  • So kann man lebendige Bauwerke schaffen und angenehmen Schatten für den Sommer
  • Ideal ist die Bauzeit Februar/März
  • Ideal für neue Kindergärten, Schulen, Spielplätze, Neubausiedlungen
  • Lassen Sie Ihre Kinder im Kindergarten eine Kastanie pflanzen und erst deren Kinder werden einmal einen brauchbaren Schatten haben.
  • Lassen Sie Ihre Kinder aber im zeitigen Frühjahr ein Weideniglu bauen, dann können sie schon in wenigen Wochen im Schatten spielen!
Kopfweide Weidensepp

Kopfweide mit Geschichte

  •  Silberweide, in der Jugend als Kopfweide geschnitten
  •  jahrelang in Kultur, dann nicht mehr geschnitten
  •  hohl geworden
  •  durch die Last der überdimensionierten Äste auseinandergerissen
  •  wieder Pflegeschnitt als Kopfweide
  •  frischer Austrieb an diesem gespenstischen Überbleibsel einer vergangenen Kultur
  •  wertvolle Behausung für Vögel, Fledermäuse, Insekten, Flechten, Moose u.v.m.

Im März

Kindergarten Weideniglu Weidentunnel Weidensepp
Kindergarten Weideniglu Weidentunnel Weidensepp

 Im Juni

Kindergarten Weideniglu Weidentunnel Weidensepp
Kindergarten Weideniglu Weidentunnel Weidensepp

Kindergarten: Gemeinschaftsprojekt Weideniglu und Weidentunnel

  •  Ebbe in der Gemeindekasse?
  •  Jetzt auch noch teure Spielgeräte? – Hilfeee…!
  •  Besser: Selbsthilfe!
  •  Nötig sind
  •  geeignetes Weidenmaterial (gibts bei uns)
  •  fachlichen Rat (gibts auch bei uns)
  • eine gute Organisation
  • Fantasie
  • viele motivierte Helfer groß und klein
  • ein halber Tag
  • reichlich Verpflegung
  • Übrigens: Weiden fördern das soziale Zusammenleben. Beim gemeinsamen Bauen lernt man sich zwangloser kennen als bei Festen und Empfängen.

Weideniglu d 4m mit 2 Eingängen

  • Der neue Treffpunkt im Pausenhof
  • Konstruktion auch als geräumige Gartenlaube für Groß und Klein geeignet
  • Mit unserem Bausatz + Anleitung können Sie das auch selber bauen

Weideniglus mit Tunnel in Kita

  • Bietet den Kindern eine abenteuerliche und kuschlige Atmoshäre
  • Gebaut im Frühjahr – Schatten schon nach wenigen Wochen
  • Ausbaufähig mit Bänken, Tischen und weiterem Zubehör

Im März

Flieger Weidersepp
Flieger Weidersepp
Flieger Weidersepp
Flieger Innen Weidersepp
Flieger Innen Weidersepp

Im Juni

Flieger Weidersepp
Flieger Weidersepp
Flieger Weidersepp
Flieger Innen Weidersepp
Flieger Innen Weidersepp

Der Weidenflieger am Flughafen München

Größe: ca 12m x 10m Stehhöhe bis ca 1,90m

Der Weidenpavillon aus Rundbögen Ø 8m

  • 1. Bauprinzip: s. Modell, also Verbindung von jeder Säule zu jeder Säule
  • 2.Oberboden abräumen
  • 3. 8 Löcher ausheben
  • 4. Bögen vorbereiten
  • 5. Grundgerüst ausrichten
  • 6 +7. alle Bögen setzen und an Kreuzungspunkten fixieren
  • 8. Neuaustrieb nach wenigen Wochen (trotz 1/2 m Donauhochwasser)
  • 9-12. Innenansichten
Weidentipi Weidensepp
Weidentipi Weidensepp
Weidentipi Weidensepp
Weidentipi Weidensepp
Weidentipi Weidensepp

Weidentipi (Indianerzelte) d 5 m

  • robuste und geräumige Konstruktion, geeignet für Schulgelände
  • event. ergänzt mit Weidentunnel, Kopfweiden, Bänken

Weidentunnel und mehr

  • nicht die Länge des Weidentunnels ist maßgebend, sondern der Spielwert!
  • abenteuerliche Räume schaffen mit geschwungener Form, Nischen, Sitzgelegenheiten, Schlupflöchern, Kiesboden, Rutschen kombiniert mit Weideniglu usw.
Weidenbogen Weidensepp
Weidenbogen Weidensepp

Weidenbogen

  • paßt überall hin wo genug Sonne ist (z.B. Terrassenzugänge, Gartentor, Spielplatz, Treppen, Kinderrutschen usw.)
  • verträgt sich gut mit Kletterpflanzen wie Wein oder Prunkwinde
  • wird richtig stabil, wenn die Weidenruten am Fußpunkt etwas auseinandergesetzt werden (Draufsicht wie olympische Ringe) und im Bogenbereich mit Hanfschnur fest gebunden werden

Weidenzaun

  • Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt
  • lebende oder trockene Zäune
  • senkrecht, diagonal, quer, bogenförmig, kombiniert, massiv, filigran, geflochten, gebündelt, geschichtet usw.
Hangsicherung Weidensepp
Weidenpflöcke Weidensepp
Hangsicherung Weidensepp

Hangsicherung

  • Hangsicherung und Vorbereitung für eine weitere Auffüllung
Spreitlage Weidensepp
Faschinen Weidensepp
  • Weiden sind lebender Baustoff für die Sicherung von Böschungen und Ufern als Weidenfaschinen, Buschlage, Spreitlage, Steckhölzer, Flechtwände

Sie haben Fragen?

Sie können bequem unser Kontakformular nutzen, oder rufen Sie einfach an:

0162-7689054

08441-72442

Kontakt